Bibelworte zum thema "Vertrauen"

Auch bei dem thema "vertrauen" zeigt die bibel ein differenziertes bild. Es wird unterschieden zwischen dem vertrauen, dass menschen einander entgegenbringen und dem vertrauen, dass menschen Gott gegenüber empfinden. Hier bibelstellen und bibelsprüche zum thema "vertrauen".

In der bibel gilt das vertrauen gegenüber Gott als ein besonders zuverlässiger wert im leben:

  • 2Sam 22,31 Gottes Wege sind vollkommen; des HERRN Reden sind durchläutert. Er ist ein Schild allen, die ihm vertrauen.
  • PS 9,10 Und auf dich werden vertrauen, die deinen Namen kennen; denn du hast nicht verlassen, die dich suchen, Gott.
  • PS, 55,23.Und du, Gott, wirst sie hinabstürzen in die Grube des Verderbens; die Männer des Blutes und des Truges werden nicht zur Hälfte bringen ihre Tage. Ich aber werde auf dich vertrauen.
  • PS 91,2. Ich sage von Gott: Meine Zuflucht und meine Burg; mein Gott, auf ihn will ich vertrauen.
  • PS 112,7. Nicht wird er sich fürchten vor böser Kunde; fest ist sein Herz, vertrauend auf Gott.
  • PS 125,1. Ein Stufenlied. Die auf Gott vertrauen, sind gleich dem Berge Zion, der nicht wankt, der ewiglich bleibt.
  • Sprüche 14,26. In der Furcht Gottes ist ein starkes Vertrauen, und seine Kinder haben eine Zuflucht.
Mehr zum thema schöne bibelsprüche gibt es hier:

  • Hos 2,21 Ich will mich mit dir verloben in Ewigkeit; ich will mich mit dir vertrauen in Gerechtigkeit und Gericht, in Gnade und Barmherzigkeit.
  • Jer 17,7. Gesegnet ist der Mann, der auf Gott vertraut und dessen Vertrauen Gott ist!
  • Jer 49,11.Verlasse deine Waisen, ich werde sie am Leben erhalten; und deine Witwen sollen auf mich vertrauen.
  • Nahum 1, 7. Gott ist gütig, er ist eine Feste am Tage der Drangsal; und er kennt die, welche auf ihn vertrauen.
  • Hiob 29,4. wie ich war in den Tagen meiner Reife, als das Vertrauen Gottes über meinem Zelte waltete,
  • Hiob 11,18. Und du wirst Vertrauen fassen, weil es Hoffnung gibt; und du wirst Umschau halten, in Sicherheit dich niederlegen.
  • 2Kor 1,15 Und auf solch Vertrauen gedachte ich jenes Mal zu euch zu kommen, auf daß ihr abermals eine Wohltat empfinget,
  • 2Kor 3,4 Ein solch Vertrauen aber haben wir durch Christum zu Gott.
  • Hebr 2,13 Und abermals: "Ich will mein Vertrauen auf ihn setzen."
  • Hebr 3,6 Christus aber als ein Sohn über sein Haus; das Haus sind wir, so wir anders das Vertrauen und den Ruhm der Hoffnung bis ans Ende fest behalten.
  • Hebr 10,35 Werfet euer Vertrauen nicht weg, welches eine große Belohnung hat.
Nach ansicht der bibel kann man sein vertrauen auch an unpassende werte vergeuden:
  • Kö 2,21.Nun, siehe, du vertraust auf jenen geknickten Rohrstab, auf Ägypten, der, wenn jemand sich auf ihn stützt, ihm in die Hand fährt und sie durchbohrt. So ist der Pharao, der König von Ägypten, allen, die auf ihn vertrauen.
  • Jes 42,17 Die auf das geschnitzte Bild vertrauen, die zu dem gegossenen Bilde sagen: Du bist unser Gott! werden zurückweichen, werden gänzlich beschämt werden.
  • Mk 10,24 Die Jünger aber entsetzten sich über seine Rede. Aber Jesus antwortete wiederum und sprach zu ihnen: Liebe Kinder, wie schwer ist's, daß die, so ihr Vertrauen auf Reichtum setzen, ins Reich Gottes kommen !
  • Lk 16,11 So ihr nun in dem ungerechten Mammon nicht treu seid, wer will euch das Wahrhaftige vertrauen ?
Ohne (Gottes-)vertrauen ist das leben ohne zuversicht:
  • Hiob 8,14.Sein Vertrauen wird abgeschnitten, und seine Zuversicht ist ein Spinnengewebe.
Daher gibt es ermahnungen in der bibel besser auf Gott zu vertrauen:
  • Ps 118,8 Es ist gut, auf den HERRN zu vertrauen, und nicht sich verlassen auf Menschen.
  • Ps 118,9 Es ist gut auf den HERRN vertrauen und nicht sich verlassen auf Fürsten.
  • Sprüche 22,19.Damit dein Vertrauen auf Gott sei, habe ich heute dich, ja dich, belehrt.
  • 2Kor 1,9 Das geschah aber darum, damit wir unser Vertrauen nicht auf uns selbst sollen stellen, sondern auf Gott, der die Toten auferweckt
  • Jes 30,15.Denn so spricht der Herr, Gott, der Heilige Israels: Durch Umkehr und durch Ruhe würdet ihr gerettet werden; in Stillsein und in Vertrauen würde eure Stärke sein. Aber ihr habt nicht gewollt;
Doch auch den abtrünnigen soll güte bewiesen werden:
  • Ps 17,7 Beweise deine wunderbare Güte, du Heiland derer, die dir vertrauen, wider die, so sich gegen deine rechte Hand setzen.
Die bibelautoren finden es jedoch auf jeden fall problematisch auf treulose menschen zu vertrauen:
  • Sprüche 25,19.Ein zerbrochener Zahn und ein wankender Fuß: so ist das Vertrauen auf einen Treulosen am Tage der Drangsal.
  • Jer 12,6 Denn es verachten dich auch deine Brüder und deines Vaters Haus und schreien zeter ! über dich. Darum vertraue du ihnen nicht, wenn sie gleich freundlich mit dir reden.
Hingegen gibt es die klare ermahnung sich selber vertrauenswürdig zu verhalten:
  • Sprüche 3,29.Schmiede nichts Böses wider deinen Nächsten, während er vertrauensvoll bei dir wohnt.