Wilde Erdbeeren

Bei einem gemütlichen sommerspaziergang im kölner raum haben wir wilde erdbeeren (wilderdbeeren, walderdbeeren) vorgefunden.
Wir waren ganz erstaunt. Die wilden erdbeeren sind wesentlich kleiner als ihre landwirtschaftlich gezüchteten "schwestern". Zudem ist ihre form rundlicher und ihr geschmack unbestimmter und weniger süß.
Update: Die oben beschriebenen beeren scheinen nicht direkt mit den bei uns heimischen erdbeeren zu sein, sondern es handelt sich um einen anderen pflanzentyp: um "fingerkraut" (potentilla). Die hier beschriebene scheinerdbeere heißt "potentilla indica" und es handelt sich um einen neophyt aus dem asiatischen raum.
Auf jeden fall sind scheinerdbeeren ein reizvoller anblick und die ähnlichkeit mit den uns bekannten erdbeeren ist einfach erstaunlich. Hier unten sehen Sie einige bilder der scheinerdbeere und von ihrem blattwerk.
Wilderdbeere. Bild (c) deinsuppenhuhn.blogspot.com
Wilderdbeere mit blatt. Bild (c) deinsuppenhuhn.blogspot.com

Wilde erdbeere mit lineal. Bild (c) deinsuppenhuhn.blogspot.com

Wilde erdbeere-blatt. Bild (c) deinsuppenhuhn.blogspot.com