himmel un ääd (himmel und erde, kölsches kochrezept)

Kölnpanorama, bild (c) deinsuppenhuhn.blogspot.com
Zutaten:

  • 1 kg mehlig kochende biokartoffeln
  • Frische mußkatnuss
  • 4 biozwiebeln
  • fondor, meersalz
  • 750 g äpfel
  • 3 el rohrzucker
  • 40 g biobutter
  • frisch gemahlener pfeffer
  • 1/2 l bioapfelsaft
  • 1/8 liter biomilch
  • 1 kranz blutwurst vom metzger Ihres vertrauens
  • biomehl

Zubereitung:

  1. kartoffeln schälen und sie in kochendes salzwasser geben
  2. Äpfel entkernen, schälen und grob würfeln
  3. Apfelsaft in einen topf geben, die apfelstücke hinein tun und bei geringer hitze andünsten
  4. Die gegarten kartoffeln vom herd nehmen unda bschütten, anschließend zum ausdämpfen noch einmal ganz kurz auf den herd stellen
  5. Etwas milch zu den kartoffeln geben und diese gleichmäßig zu püree stampfen. anschließend die butter unter die kartoffeln heben und mit etwas salz, mußkatnuss und fondor würzen
  6. Zwischendurch nach den äpfeln  (apfelmus) schauen und umrühren, das kartoffelpüree warm stellen
  7. Von dem kranz blutwurst die enden abschneiden und die haut abziehen
  8. Ca. 3 cm breite stücke aus dem kranz blutwurst schneiden, mit mehl bestäuben, und in heißes fett in eine pfanne geben. Dazu die geschälten und in ringe geschnittenen zwiebel geben.
  9. Zum servieren auf einer seite das kartoffelpüree, in die mitte die gebratene blutwurst, die mit den zwiebeln dekoriert ist, und auf die andere seite das apfelmus.