Sauerampfersuppe

Bild: pixabay.com, bildautor: Security
Zutaten:

  • 250 - 300 g sauerampfer
  • 40 g butter
  • etwas mehl
  • 1 l fleischbrühe aus würfeln
  • ca. 3/4 l sahne oder dosenmilch
  • salz
  • weißer pfeffer
  • maggi

Zubereitung:

  1. Sauerampfer waschen, grob hacken
  2. Buttererhitzen, sauerampfer 5 minuten darin andünsten und mit mehl bestäuben
  3. Fleischbrühe darüber gießen, ca. 10 - 15 minuten bei milder hitze kochen.
  4. Den topf vom herd nehmen, sahne oder dosenmilch dazugeben, abschmecken, mit Salz, pfeffer und maggi

Der kleine sauerampfer heißt botanisch "rumex acetosella" und gehört zu den knöterichgewächsen (polygonaceae). Sauerampfer ist  in ganz Europa eine weit verbreitete  pflanze und kommt auch auf kargen böden vor. Sauerampfer soll auch in Japan, Grönland und den USA vorkommen.
Sauerampfer schmeckt etwas säuerlich, was auf den gehalt an oxalsäure zurück zu führen ist. Zudem enthält sauerampfer noch eisen und vitamine.

Hier gibt es noch ein kochrezept mit giersch.

Unter verwendung der quellen:

  • Jean Denis Godet: Pflanzen Europas: Kräuter und Stauden,  Mosaik Verlag
  • Gesundheit ausder Natur-Apotheke, Heilpflanzen von A - Z, Möwig